An den Kienfichten

Seniorenresidenz An den Kienfichten

Das im Jahr 2009 aus dem ehemaligen Klubhaus „Maxim Gorki“ entstandene Pflegeheim bietet 32 Bewohnern ein neues Zuhause.

 

Die Zimmer mit einer Größe von bis 50m² sind möbliert, können aber selbstverständlich auch mit eigenen Möbeln individuell gestaltet werden.
Das Haus bietet darüber hinaus eine reihe von Gemeinschaftsbereichen, darunter einen Wintergarten mit Aquarium und eine ca. 80 m² große Terrasse mit Blick und Zugang zur Parkanlage. Diese läd zum Spazieren und Entspannen ein und bietet einen Blick auf den dazugehörigen Teich mit Springbrunnen und Fischbestand.

Der Pflegebereich umfasst unter anderem ein Pflegebad mit Licht- und Musiktherapie.

Über das Haus

Die 32 Pflegeplätze sind mit Einzel- und Doppelzimmern auf 2 Wohnbereiche verteilt. Alle Zimmer sind mit Sanitärzelle, Waschtisch, WC, Rufanlage und Rauchmeldern ausgestattet.

Das Personal im Pflegebereich setzt sich zusammen aus:

  • Altenpfleger/innen
  • Intensivpfleger/innen
  • Krankschwestern/Krankenpfleger
  • Altenpflegerhelfer/innen
  • Pflegehelfer/innen
  • Ergotherapeut/innen
  • Servicekräfte

Unsere Aufgabe sehen wir darin, die Bewohner/innen ein Stück ihres Lebens zu begleiten, sie bei der Durchführung der täglichen Verrichtungen zu unterstützen und ihnen Hilfe zu geben, die sie aufgrund ihrer körperlichen, geistigen und seelischen Verfassung benötigen.

Die Preisgestaltung für die Pflegeplätze entspricht der jeweiligen Pflegestufe. Gern geben wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch oder via E-Mail Auskunft über die aktuellen Pflegesätze und -preise.

line1-1

Das Pflegesystem

Wir arbeiten in der Organisationsform der sog. „begleiteten Bezugspflege.“
Die Bezugspflege findet durch eine zuständige Pflegekraft statt.

Die direkte Organisation der Pflegeleistung und der Aufbau einer Beziehungsgestaltung bleibt in der Hand des kontinuierlichen pflegerischen Bezugspflegeperson.
Ist die Bezugspflegeperson nicht examiniert, werden die Fachpflegeaufgaben und die Pflegeprozessplanung unter Anleitung und Kontrolle einer Pflegefachkraft nach SGB XI bzw. von dieser durchgeführt.

Unser Pflegeziel:

Selbständigkeit fördern, erhalten, erlangen, bzw. wiedererlangen.
Ein Umfeld schaffen wo es ermöglicht wird individuelle Bedürfnisse und Wünsche weitgehend zu befriedigen.
Zielumsetzung durch:

Anwendung des Modells von M. Krohwinkel
„Rahmenmodell zur fähigkeitsorientierten fördernden Prozesspflege“

mit seinen vier Schwerpunkten:
die AEDL – Struktur
der Pflegerahmen
der Pflegeprozess
das Management

Qualitätssicherungssystem

Das Qualitätssicherungs-System bezeichnet und umfasst alle Maßnahmen, Ziele und und Aspekte für eine stetige Verbesserung der Qualität unseres Unternehmens. Diese wurden in unserem Handbuch zur Qualitätssicherung dokumentiert und umfassen sowohl die Erfüllung von Bewohnerwünschen als auch  generell qualitätssichernde Bedinungen für die  menschlichen, fachgerechten und wirtschaftlichen Bereiche.

 

Gern beantworte wir Ihre Fragen hierzu persönlich!

line1-1

Unser Leistungsangebot

  • Behandlungspflege nach ärztlicher Verordnung
  • Begleitung bei den Aktivitäten und existentiellen Erfahrungen des Lebens (AEDL)
  • Seniorengerechte Verpflegung, entsprechend des Rahmenvertrages und § 75 SGB XI
  • Einzeltherapien
  • Beratung und Begleitung von Angehörigen, Betreuern und ehrenamtlichen Helfer
  • Hilfe/Begleitung beim Einzug und Eingewöhnung in unserer Einrichtung
  • Seelsorgerische Betreuung
  • Sterbebegleitung
  • Zusatzleistungen nach dem Landesrahmenvertrag

Ganzheitliche, aktivierende, individuelle Pflege rund um die Uhr, nach den neusten pflegerischen Erkenntnissen

Kooperation mit anderen Diensten

In unserer Einrichtung arbeiten unterschiedliche interne und externe Berufsgruppen zusammen. Für uns hat die optimale Pflege, angemessene gesundheitliche Betreuung und Begleitung der Bewohner/innen oberste Priorität. Um Konflikte, Konkurrenz und Unklarheiten zwischen der Pflege und anderen internen Arbeitsbereichen und externen Berufsgruppen vorzubeugen findet ein regelmäßiger Austausch statt.

Lächelnde Krankenpflegerin zu Haus bei einem alten Senioren-Ehepaar
line1-1

Philosophie

Ein Verantwortungsvoller und respektvoller Umgang mit den Bewohnern, den Begleitungen von Bewohnern und selbstverständlich auch allen – an der Pflege beteiligten – Personen!

Wir sind dafür da, dass unsere Bewohner leben  – und nicht gelebt werden!

Wir wissen: unsere Bewohner haben hier ihr Zuhause und wir bewegen uns in ihrem Lebensbereich. Das heißt, dass wir ihre Vergangenheit nicht vergessen und mit ihnen gemeinsam in die Zukunft gestalten.

Wir sind uns bewußt darüber, dass sich die Bewohner vertrauensvoll in unsere Hände begeben – und wir dieses Vertrauen nicht ausnutzen oder gar vergessen.

Wir passen daher unsere Arbeit an die Bedüftnisse und Wünsche der Bewohner an – mit dem Ziel, dass wir Hilfe zur Selbsthilfe und liebevolle Begleitung im Alltag gewährleisten. Entscheidungen sollen so eigenständig wie möglich von den Bewohnern getroffen werden.

Dazu gehört auch für uns stetige Weiterbildung, Offenheit für neue Ansätze und Anregungen, Kritikfähigkeit und transparente Kommunikation:

Neue Mitarbeiter/innen werden nach einrichtungsinternen Richtlinien eingearbeitet und zu eigentverantwortlicher Arbeit und reflektiertem Handlen ermuntert. Fachkompetenz in Theorie und Praxis wird durch regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung für alle Mitarbeiter/innen gefördert.

Unsere Führungskräfte sind Vorbilder. Sie zeigen durch ihren kooperativen Führungsstil größtmögliche Transparenz und geben ein Beispiel für das Qualitätsbewusstsein, dass durch klare Qualitätsvorgaben und optimal strukturierte Arbeitsabläufe sichergestellt ist. Hierzu gehört auch ein

Wir legen Wert auf einen guten Kontakt zu allen Einrichtungen und Institutionen, die unsere Dienste ergänzen oder erweitern, und bieten so in jeder Hinsicht ein gut funktionierendes Netztwerk für ein angenehmes Leben.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns:

Wir kümmern uns gern direkt und persönlich um Ihre Anliegen!

Rufen Sie uns an unter: 0340 / 21 69 73 – 0.

Oder schreiben Sie uns an folgende Adresse:
Seniorenresidenz an den Kienfichten
Oechelheauser Straße 62 in 06846 Dessau/ Roßlau